Location

Kulturhaus arena : http://kulturhausarena.de/

Es ist der 24. März 2004, ein großer Tag steht bevor. Im Hintergrund laufen die letzten Vorbereitungen für die Eröffnungsfeier auf Hochtouren. Der große Saal füllt sich allmählich mit den zahlreich geladenen Gästen, die gespannt Platz auf ihren Sitzen nehmen. Unter ihnen auch der Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster sowie der türkische Generalkonsul Ahmet Funda Tezok. Hinter der Bühne steht Bedi Avci und geht noch einmal seine Rede durch. Der sonst geübte und selbstbewusste Redner wird kurz vom Lampenfieber gepackt, denn für ihn geht an diesem Tag ein langjähriger Traum in Erfüllung. Aber die Freude ist größer als die Aufregung, denn der große Tag ist endlich da. Sechs lange Monate haben die Sanierungsarbeiten des ehemaligen Theaterhauses gedauert, nachdem der große Schritt endlich gewagt wurde. Bedi Avci betritt die Bühne und eröffnet mit seiner Rede das Kulturhaus Arena – ein neues, interkulturelles Forum für Begegnung und Austausch …

Es folgt im selben Jahr die Konzertreihe „Weltmusik in der Arena“ in Zusammenarbeit mit dem Forum der Kulturen e.V. Internationale Stars und Künstler wie Khaled und Angélique Kidjo treten im Kulturhaus Arena auf. Und das Konzept „Kultur unter einem Dach“ geht auf: während sich gestern noch 600 Gäste für eine Hochzeit im Kulturhaus Arena versammelt hatten, steht heute das Kindermusical auf dem Spielplan. Zwischendurch präsentieren schwäbische Weltkonzerne ihre neuen Produkte. Und einmal im Jahr feiert die eritreische Gemeinde Stuttgarts ihren Unabhängigkeitstag.

Im September 2011 verstirbt Bedi Avci im Alter von nur 55 Jahren. Mit dem Tod des Vaters und Schwiegervaters übernehmen der Sohn Erol Avci (im Bild rechts), Veranstaltungskaufmann und der Schwiegersohn Bariş Binici (im Bild links), Dipl. Politologe, die Geschäftsführung des Kulturhaus Arena, um das Lebenswerk des (Schwieger-)Vaters weiterzuführen. Mit Engagement, Kreativität und Know-How im Bereich Veranstaltungsmanagement begleiten die neuen Geschäftsführer ihre Kunden durch Veranstaltungen jeder Größenordnung.

Die Tochter von Bedi Avci, Ece Avci (im Bild in der Mitte), Rechtsanwältin, berät bei Rechtsfragen und juristischen Angelegenheiten. Ihre Rechtsanwaltskanzlei befindet sich unter demselben Dach wie das Kulturhaus Arena.